Krisen im Finanz- und Bankenwesen effizient meistern

Im Finanzsektor braucht es besondere Vorkehrungen, um resilient gegen Risiken zu sein. Banken, Finanzhandelsunternehmen, Börsen – das A&O für alle Finanzdienstleister ist eine robuste Notfall- und Krisenmanagement-Strategie. Erfahren Sie hier, wie Sie mit smarten Lösungen für das Banken- und Finanzwesen flexibel bleiben.

Trading room of a bank with large quote wall

Erfahren Sie, wie unsere Softwarelösungen Sie im Ernstfall unterstützen!

Tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

Get More Information on Risk Management in Financial Institutions from F24

Ein Sicherheitsnetz für kritische Infrastrukturen

Der Finanzsektor zählt zu den kritischen Infrastrukturen – gemeinsam mit Energie, ITK-Infrastruktur und der Nahrungsmittelerzeugung. Das heißt kurz und klar: Finanzinstitute dürfen nicht ausfallen. Für eine stabile Wirtschaft ist ein wirksames Risikomanagement in der Finanzbranche essenziell. Ein sicheres, unabhängiges Krisenmanagementsystem leistet Risikomanagern wertvolle Unterstützung bei der Umsetzung von Notfallmaßnahmen und der Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs. Cloud-basierte Alarmierungs- und Kommunikationssysteme stellen sicher, dass das Krisenteam jederzeit handlungsfähig ist – auch unterwegs und über verschiedene Endgeräte.

Lesen Sie mehr zum Krisenmanagement für kritische Infrastrukturen

Mehr als 3.000 Kunden aller Branchen
vertrauen in kritischen Situation den Dienstleistungen von F24.

Kunde Schott AG
Kunde Commerzbank
Kunde Audi
Kunde UniCredit
Kunde Wellcome
Handle Risk Management in Financial Institutions

So verringern Sie Geschäftsunterbrechungen bei Banken und Finanzinstituten

Finanzinstitute brauchen eine vernetzte Kommunikationsinfrastruktur. Nur wenn zum Beispiel Panikalarme mit einer Krisenzentrale verbunden sind, ist es möglich auf physische Bedrohungen schnell zu reagieren. Wenn im Handelsraum ein stiller Alarm ausgelöst oder im Schalterraum über den Panikknopf ein verdächtiger Gegenstand gemeldet wird, können Gegenmaßnahmen sofort eingeleitet werden. Grundsätzlich sollten Panikalarme für alle potenziell betroffenen Personen leicht zugänglich sein, stille Alarme dagegen müssen diskret platziert und unbemerkt auslösbar sein, um eine Gefahrensituation nicht zu eskalieren.

Mehr zur diskreten Alarmierung mit stillen Alarmen  

F24 ISO Certificates

Unser System: zertifiziert sicher für Ihre Informationen

Unsere Kunden haben höchste Anforderungen an Sicherheit und Verfügbarkeit. Diese hohen Maßstäbe gelten daher auch für uns selbst. Als weltweit erster Anbieter erhielten wir 2010 die Zertifizierung durch „The British Standards Institution“ (BSI) für unser integriertes Managementsystem für Informationssicherheit (ISMS) und Business Continuity (BCMS). Das BSI bestätigt: F24 erfüllt alle Anforderungen der ISO/IEC 27001:2013 und ISO 22301:2012 Standards. Darüber hinaus erfüllen wir die strengen Vorgaben zum Datenschutz gemäß DSGVO. 

Mehr zur Zertifizierung und Informationssicherheit bei F24

Verwandte Themenbereiche

F24 Product Finder

Finden Sie die passende Lösung

Erhalten Sie mit wenigen Klicks eine erste Einschätzung, welche F24-Lösung für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

F24 Solution Overview

F24 SaaS-Produkte

Entdecken Sie die F24-Lösungen für Alarmierung und Krisenmanagement.

Meeting on Evacuation Planning

Business Continuity Management

Erfahren Sie mehr darüber wie Sie die Auswirkungen von Betriebsunterbrechungen so gering wie möglich halten

The F24 Sales Team is looking forward to your call Team is happy to help

Profitieren Sie von digitalen Lösungen

Erfahren Sie von F24 Experten, wie Sie sich professionell auf Krisen vorbereiten und sie meistern können. Viele Banken und Finanzdienstleister vertrauen uns und unserem Know-how bei der Integration von Panikalarmen in Frühwarnsysteme, Krisenmonitoring- und Alarmierungssoftware.

Deutschland
+49 89 232 363 80

Österreich
+43 1 205 116 010 24

Erfahren Sie, wie unsere Softwarelösungen Sie im Ernstfall unterstützen!

Tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

Risikomanagement für Finanzinstitute: Warum?

Bankgeschäfte basieren auf Vertrauen. Vertrauen, welches über Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte aufgebaut wurde – und in wenigen Stunden verlorengehen kann. In einem hochregulierten Umfeld wie dem Banken- und Finanzwesen kann der Umgang mit einer Krisensituation oder einem Sicherheitsverstoß über den Weiterbestand des Unternehmens entscheiden.

Welche Krisen sind typisch für den Finanzsektor?

Wie alle Branchen sollte auch das Banken- und Finanzwesen regelmäßig Risiken bewerten und Notfallpläne entwickeln, um auf interne und externe Bedrohungen vorbereitet zu sein. Neben Bränden und Naturkatastrophen, IT-Ausfällen und Cyberangriffen müssen Finanzinstitute darüber hinaus auch Gefahren wie Bombendrohungen oder Terroranschläge im Blick haben.

Risikomanagement heißt, jedes denkbare Szenario vorauszuplanen. Nur dann können vorbereitete Notfall- und Business Continuity Pläne schnell greifen, sobald ein stiller Alarm oder Panikknopf ausgelöst wird, und halten die Krisensituation in Grenzen.

Alarmsysteme in Geschäftsbanken effizient einsetzen

Bedrohen Einbrecher oder Terroristen ein Finanzinstitut kann die Situation schnell eskalieren. Alarmierungssysteme mit stillem Alarm sorgen dafür, dass das Risikomanagementteam diskret und schnell im Bilde ist und sowohl Notfall- als auch Business Continuity Pläne innerhalb von Minuten aktiviert werden.

Mehr erfahren

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen zu F24?
Füllen Sie das untenstehende Formular aus und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen zu F24?
Füllen Sie das untenstehende Formular aus und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Sie möchten aktuelle Pressemitteilungen direkt von uns erhalten?
Tragen Sie sich jetzt in den F24 Presse-Verteiler ein.